Angebote zu "Reiner" (79 Treffer)

Zum Teufel mit der Steuer! als Buch von Reiner ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Teufel mit der Steuer!:5000 Jahre Steuern - ein langer Leidensweg der Menschheit. 2., durchgesehene und aktualisierte Auflage Reiner Sahm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Zum Teufel mit der Steuer! als eBook Download v...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,99 € / in stock)

Zum Teufel mit der Steuer!:5000 Jahre Steuern - ein langer Leidensweg der Menschheit. Auflage 2012 Reiner Sahm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Zum Teufel mit der Steuer! als eBook Download v...
29,99 €
Angebot
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,99 € / in stock)

Zum Teufel mit der Steuer!:5000 Jahre Steuern - ein langer Leidensweg der Menschheit. 2. Aufl. 2018 Reiner Sahm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Wahrheit über die Sternzeichen oder des Teu...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahrheit über die Sternzeichen oder des Teufels Fackelträger:Auflage 1 H. T. Reiner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.04.2019
Zum Angebot
Die Wahrheit über die Sternzeichen oder des Teu...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahrheit über die Sternzeichen oder des Teufels Fackelträger:Auflage 1 H. T. Reiner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Zum Teufel mit der Steuer!
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser informative und unterhaltsame Parforceritt durch die Steuergeschichte zeigt, wie sehr Steuern und Zwangsabgaben seit jeher Geschichte mitschrieben: Oft waren Steuerproteste Keimzellen von Aufständen, Revolutionen und Staatsgründungen. Im 16. Jahrhundert erschütterten die Bauernkriege Europa, im 18. Jahrhundert führten freiheitsliebende Steuerrebellen mit der Bostoner Tea Party zur Unabhängigkeit der USA. Nicht zuletzt entsprang die Französische Revolution 1789 in weiten Teilen dem Hass gegen das Steuergebaren des Ancien Regime. Parallel hat sich das historisch gewachsene deutsche Steuerrecht bis heute zu einem ´´Dämon´´ entwickelt, den niemand mehr im Griff zu haben scheint. Es ist undurchschaubar, verwirrend, widersprüchlich und wird insbesondere vom sogenannten kleinen Mann als ungerecht, geradezu als Raubrittertum empfunden. Kein Wunder, denn bis zur Mitte eines jeden Jahres arbeitet der deutsche Arbeitnehmer allein für den Fiskus. Und greift daher oft zur Selbsthilfe: Steuerumgehung, Steuerflucht und Schattenwirtschaft, Steuerhinterziehung und Subventionsbetrug sind hierzulande geradezu zum Volkssport geworden. Als historisch motiviertes Plädoyer nimmt auch die 2., durchgesehene Auflage Anliegen und Schlachtruf der gebeutelten Steuerzahler wieder auf: Bürger, schlagt der vielköpfigen Hydra die Köpfe ab und engagiert euch für ein Steuerrecht, das ´´einfach, niedrig und gerecht´´ ist!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Teufel Sex
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit gut 2000 Jahren arbeitet die römisch-katholische Kirche daran, den sexuellen Trieb des Menschen in den Griff zu kriegen. Von allen Religionen der Welt hat sie die größten Probleme mit der Lust. Askese, Keuschheit oder Zölibat heißen die Masken, hinter denen doch allüberall der Eros lauert. Aber das göttliche Projekt klappt nicht, denn schließlich ist es die Sexualität, diese »zerstörerische Kraft des Teufels«, die die Welt erst zum Leben erweckt. Wie aus Unreinem Reines entstehen soll und welche grotesk-verkrampften Anstrengungen der Vatikan nicht erst seit den Missbrauchsskandalen dafür in Kauf nimmt, dem widmet sich Thomas Veszelits in seinem neuen Buch. Erotik auf katholisch von A bis Z: Von »Adam und Eva« bis zum »Zölibat« unternimmt der Autor einen Ausflug ins verbotene Reich der Sinne. Er trägt Beispiele, Daten und Fakten zusammen, wie die katholische Kirche mit der Sexualität ihrer Schäfchen (und ihrer Diener) umgeht. Kritisch, kurzweilig und höchst provokant.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Lisa und der Teufel
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gibt es den Teufel wirklich? Eine Sightseeing-Tour durch Toledo, ein Gemälde des Teufels und dazu ein mysteriöser Diener, der dem Teufel zum Verwechseln ähnlich sieht, verdichten sich für die Touristin Lisa Reiner zunehmend zu einem Albtraum, der diese Frage immer wahrscheinlicher werden lässt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Lisa und der Teufel
7,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die junge Amerikanerin Lisa Reiner verirrt sich hoffnungslos in den Gassen einer kleinen spanischen Stadt. Ihr Weg führt sie in eine alte abgelegene Villa. Hier leben eine alte blinde Gräfin, ihr Sohn Maximilian und der Butler. Maximilian glaubt in Lisa die Reinkarnation seiner toten Braut Elena zu erkennen und überredet seine ablehnende Mutter dazu, die Reisende in der Villa übernachten zu lassen. Auf Lisa wartet eine Nacht des Schreckens und es scheint als wenn in diesem Haus der Teufel persönlich wohnt.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 24.04.2019
Zum Angebot
Die Elixiere des Teufels
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

E. T. A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels Dem Mönch Medardus ist ein Elixier des Teufels als Reliquie anvertraut worden. Als er davon trinkt wird aus dem löblichen Mönch ein leidenschaftlicher Abenteurer, der in verzehrendem Begehren sein Gelübde bricht und schließlich einem wahnsinnigen Mönch begegnet, in dem er seinen Doppelgänger erkennt. E.T.A. Hoffmann hat seinen ersten Roman konzeptionell an den Schauerroman ´´The Monk´´ von Matthew Lewis angelehnt, erhebt sich aber mit seiner schwarzen Romantik deutlich über die Niederungen reiner Unterhaltungsliteratur. Entstanden 1814/15. Erstdruck: Berlin (Duncker und Humblot) 1815/16. (2 Bde.) Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: E.T.A. Hoffmann: Poetische Werke in sechs Bänden, Band 2, Berlin: Aufbau, 1963. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Egbert van Heemskerck, Trinkender Mönch, 1650. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1776 in Königsberg auf die Vornamen Ernst Theodor Wilhelm getauft, nennt er sich später aus Verehrung für Mozart Ernst Theodor Amadeus oder kurz E.T.A. Hoffmann. Er studiert Jura in Königsberg, wird Referendar am Berliner Kammergericht, wegen Karikaturen auf preußische Offiziere strafversetzt nach Polen und schließlich Kapellmeister in Bamberg. Bis er 1814 nach Berlin zurückkehrt widmet er sein künstlerisches Schaffen vornehmlich der Musik. Er wird zum Kammergerichtsrat berufen, gründet den ´´Serapinenorden´´ und schreibt seine großen Romane, ´´Die Elixiere des Teufels´´ und die ´´Lebensansichten des Katers Murr´´, sowie zahlreiche Erzählungen, deren vorletzte, der ´´Meister Floh´´, beschlagnahmt wird, weil der preußische Polizeidirektor in der Figur des Knarrpanti eine Satire auf seine Person sieht. 1822 erkrankt E.T.A. Hoffmann schwer und diktiert - völlig gelähmt - vom Sterbebett aus die Erzählung ´´Des Vetters Eckfenster´´, in der der große Romantiker sich dem kritischen Realismus annähert bevor er am 25. Juni in Berlin stirbt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot