Angebote zu "Cross" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Der 1. Ritter (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Camelot: König Artus' Tafelrunde ist erschüttert und zum Kampf gerüstet: der machtgierige und von Haß getriebene Fürst Malagant hat die schöne Braut des Königs überfallen und entführt. Seine heimtückischen Schergen haben ganze Arbeit geleistet. Das Reich ist in höchster Gefahr! Doch Artus und seine kühnen Ritter greifen durch - unterstützt vom jungen Lanzelot, dem unerschrockenen Draufgänger, der weder Tod noch Teufel fürchtet. Er wird Artus' erster und bester Ritter - aber auch ein Favorit für die Braut des Königs... Hochkarätige Stars: Sean Connery, Richard Gere, Julia Ormond im neuen Meisterwerk von Regisseur Jerry Zucker ("Ghost - Nachricht von Sam"). Grandiose Bilder, opulente Ausstattung, spektakuläre Stunts und Spannung bis zur letzten Minute!Darsteller:Julia Ormond, Richard Gere, Sean Connery, Alexis Denisof, Ben Cross, Christopher Villiers, John Gielgud, Liam Cunningham, Ralph Ineson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Der 1. Ritter (BLU-RAY)
14,99 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Camelot: König Artus' Tafelrunde ist erschüttert und zum Kampf gerüstet: der machtgierige und von Haß getriebene Fürst Malagant hat die schöne Braut des Königs überfallen und entführt. Seine heimtückischen Schergen haben ganze Arbeit geleistet. Das Reich ist in höchster Gefahr! Doch Artus und seine kühnen Ritter greifen durch - unterstützt vom jungen Lanzelot, dem unerschrockenen Draufgänger, der weder Tod noch Teufel fürchtet. Er wird Artus' erster und bester Ritter - aber auch ein Favorit für die Braut des Königs... Hochkarätige Stars: Sean Connery, Richard Gere, Julia Ormond im neuen Meisterwerk von Regisseur Jerry Zucker ("Ghost - Nachricht von Sam"). Grandiose Bilder, opulente Ausstattung, spektakuläre Stunts und Spannung bis zur letzten Minute!Darsteller:Julia Ormond, Richard Gere, Sean Connery, Alexis Denisof, Ben Cross, Christopher Villiers, John Gielgud, Liam Cunningham, Ralph Ineson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Security Engineering and Intelligence Informatics
61,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Security Engineering and Intelligence Informatics, Titelzusatz: IFIP WG 8.4, 8.9, TC 5 International Cross-Domain Conference, CD-ARES 2014 and 4th InternationalWorkshop on Security and Cognitive Informatics for Homeland Defense, SeCIHD 2014, Fribourg, Switzerland, September 8-12, 2014. Proceedings, Redaktion: Teufel, Stephanie // A Min, Tjoa // You, Illsun // Weippl, Edgar, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Algorithmus // Biometrie // Datensicherheit // Datensicherung // Sicherheit // Informationssystem // Mathematik // Internet // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Maschine // Suchmaschine // Recherche // Information Retrieval // Netz // Mustererkennung // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Informationstechnologie // IT // Technologie // Datenverarbeitung // Anwendungen // Betrieb // Verwaltung // COMPUTERS // Information Technology // Algorithmen und Datenstrukturen // Informationsrückgewinnung // Netzwerksicherheit // Maschinelles Sehen // Bildverstehen // Datenschutz // Computerkriminalität // Hacking // Informationstechnik // allgemeine Themen // Unternehmensanwendungen, Rubrik: Anwendungs-Software, Seiten: 311, Abbildungen: Bibliographie, Reihe: Lecture Notes in Computer Science (Nr. 8708) // Information Systems and Applications, incl. Internet/Web, and HCI, Informationen: Book, Gewicht: 493 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe aus New York
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenn man die Bücher Helene Hanffs liest, möchte man die ganze Zeit heulen. Weil sie so lustig schreibt, weil sie eine so feine Person ist, weil es so gemein ist, dass sie seit 1997 tot ist." Berliner Zeitung.Die beliebte Autorin von "84, Charing Cross Road" und "Die Herzogin der Bloomsbury Street" lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC regelmäßig Geschichten aus ihrer Stadt zu liefern.Und in diesen Beiträgen wird einmal mehr offenbar, welche wertvolle Eigenschaft sie sich über all die Jahre bewahrt hat: Begeisterungsfähigkeit.Mit Leib und Seele New Yorkerin, erzählt sie in ihrer unvergleichlichen Art Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Freundeskreis und rund um die Stadt New York. Ursprünglich waren diese Beiträge für die "Woman's Hour" für sechs Monate geplant, aber aus den sechs Monaten wurden sechs Jahre und aus den Beiträgen später ein Buch.Wieso der Central Park als "Garten" aller New Yorker gilt, wie sich die Upper West Side von der Upper East Side unterscheidet, wie es zu den unzähligen Paraden auf New Yorks Straßen kommt - auf all diese Dinge gibt Helene Hanff Antworten.Darüber hinaus erfahren wir, warum sich Arlene, die Hunde eigentlich hasst, mit dem Bobtail Bentley anfreundet, was alles auf Ninas Dachgarten grünt und blüht und wie die Autorin rechtzeitig im New Yorker Modedschungel einen Brautjungfern-Hosenanzug findet. Der Teufel, der in diesem Fall ein Engel ist, steckt zweifelsohne im alltäglichen Detail. Und Helene Hanff in ihrem Alltag zu begleiten ist in jedem Fall ein Geschenk.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe aus New York
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenn man die Bücher Helene Hanffs liest, möchte man die ganze Zeit heulen. Weil sie so lustig schreibt, weil sie eine so feine Person ist, weil es so gemein ist, dass sie seit 1997 tot ist." Berliner Zeitung.Die beliebte Autorin von "84, Charing Cross Road" und "Die Herzogin der Bloomsbury Street" lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC regelmäßig Geschichten aus ihrer Stadt zu liefern.Und in diesen Beiträgen wird einmal mehr offenbar, welche wertvolle Eigenschaft sie sich über all die Jahre bewahrt hat: Begeisterungsfähigkeit.Mit Leib und Seele New Yorkerin, erzählt sie in ihrer unvergleichlichen Art Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Freundeskreis und rund um die Stadt New York. Ursprünglich waren diese Beiträge für die "Woman's Hour" für sechs Monate geplant, aber aus den sechs Monaten wurden sechs Jahre und aus den Beiträgen später ein Buch.Wieso der Central Park als "Garten" aller New Yorker gilt, wie sich die Upper West Side von der Upper East Side unterscheidet, wie es zu den unzähligen Paraden auf New Yorks Straßen kommt - auf all diese Dinge gibt Helene Hanff Antworten.Darüber hinaus erfahren wir, warum sich Arlene, die Hunde eigentlich hasst, mit dem Bobtail Bentley anfreundet, was alles auf Ninas Dachgarten grünt und blüht und wie die Autorin rechtzeitig im New Yorker Modedschungel einen Brautjungfern-Hosenanzug findet. Der Teufel, der in diesem Fall ein Engel ist, steckt zweifelsohne im alltäglichen Detail. Und Helene Hanff in ihrem Alltag zu begleiten ist in jedem Fall ein Geschenk.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe aus New York
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenn man die Bücher Helene Hanffs liest, möchte man die ganze Zeit heulen. Weil sie so lustig schreibt, weil sie eine so feine Person ist, weil es so gemein ist, dass sie seit 1997 tot ist." Berliner Zeitung.Die beliebte Autorin von "84, Charing Cross Road" und "Die Herzogin der Bloomsbury Street" lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC regelmäßig Geschichten aus ihrer Stadt zu liefern.Und in diesen Beiträgen wird einmal mehr offenbar, welche wertvolle Eigenschaft sie sich über all die Jahre bewahrt hat: Begeisterungsfähigkeit.Mit Leib und Seele New Yorkerin, erzählt sie in ihrer unvergleichlichen Art Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Freundeskreis und rund um die Stadt New York. Ursprünglich waren diese Beiträge für die "Woman's Hour" für sechs Monate geplant, aber aus den sechs Monaten wurden sechs Jahre und aus den Beiträgen später ein Buch.Wieso der Central Park als "Garten" aller New Yorker gilt, wie sich die Upper West Side von der Upper East Side unterscheidet, wie es zu den unzähligen Paraden auf New Yorks Straßen kommt - auf all diese Dinge gibt Helene Hanff Antworten.Darüber hinaus erfahren wir, warum sich Arlene, die Hunde eigentlich hasst, mit dem Bobtail Bentley anfreundet, was alles auf Ninas Dachgarten grünt und blüht und wie die Autorin rechtzeitig im New Yorker Modedschungel einen Brautjungfern-Hosenanzug findet. Der Teufel, der in diesem Fall ein Engel ist, steckt zweifelsohne im alltäglichen Detail. Und Helene Hanff in ihrem Alltag zu begleiten ist in jedem Fall ein Geschenk.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe aus New York
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wenn man die Bücher Helene Hanffs liest, möchte man die ganze Zeit heulen. Weil sie so lustig schreibt, weil sie eine so feine Person ist, weil es so gemein ist, dass sie seit 1997 tot ist." Berliner Zeitung.Die beliebte Autorin von "84, Charing Cross Road" und "Die Herzogin der Bloomsbury Street" lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC regelmäßig Geschichten aus ihrer Stadt zu liefern.Und in diesen Beiträgen wird einmal mehr offenbar, welche wertvolle Eigenschaft sie sich über all die Jahre bewahrt hat: Begeisterungsfähigkeit.Mit Leib und Seele New Yorkerin, erzählt sie in ihrer unvergleichlichen Art Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Freundeskreis und rund um die Stadt New York. Ursprünglich waren diese Beiträge für die "Woman's Hour" für sechs Monate geplant, aber aus den sechs Monaten wurden sechs Jahre und aus den Beiträgen später ein Buch.Wieso der Central Park als "Garten" aller New Yorker gilt, wie sich die Upper West Side von der Upper East Side unterscheidet, wie es zu den unzähligen Paraden auf New Yorks Straßen kommt - auf all diese Dinge gibt Helene Hanff Antworten.Darüber hinaus erfahren wir, warum sich Arlene, die Hunde eigentlich hasst, mit dem Bobtail Bentley anfreundet, was alles auf Ninas Dachgarten grünt und blüht und wie die Autorin rechtzeitig im New Yorker Modedschungel einen Brautjungfern-Hosenanzug findet. Der Teufel, der in diesem Fall ein Engel ist, steckt zweifelsohne im alltäglichen Detail. Und Helene Hanff in ihrem Alltag zu begleiten ist in jedem Fall ein Geschenk.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe aus New York
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Wenn man die Bücher Helene Hanffs liest, möchte man die ganze Zeit heulen. Weil sie so lustig schreibt, weil sie eine so feine Person ist, weil es so gemein ist, dass sie seit 1997 tot ist.' Berliner Zeitung. Die beliebte Autorin von '84, Charing Cross Road' und 'Die Herzogin der Bloomsbury Street' lebt schon seit vier Jahrzehnten in New York, als sie sich überreden lässt, für eine Radiosendung der BBC regelmässig Geschichten aus ihrer Stadt zu liefern. Und in diesen Beiträgen wird einmal mehr offenbar, welche wertvolle Eigenschaft sie sich über all die Jahre bewahrt hat: Begeisterungsfähigkeit.Mit Leib und Seele New Yorkerin, erzählt sie in ihrer unvergleichlichen Art Geschichten aus ihrem Leben, aus ihrem Freundeskreis und rund um die Stadt New York. Ursprünglich waren diese Beiträge für die 'Woman’s Hour' für sechs Monate geplant, aber aus den sechs Monaten wurden sechs Jahre und aus den Beiträgen später ein Buch. Wieso der Central Park als 'Garten' aller New Yorker gilt, wie sich die Upper West Side von der Upper East Side unterscheidet, wie es zu den unzähligen Paraden auf New Yorks Strassen kommt - auf all diese Dinge gibt Helene Hanff Antworten. Darüber hinaus erfahren wir, warum sich Arlene, die Hunde eigentlich hasst, mit dem Bobtail Bentley anfreundet, was alles auf Ninas Dachgarten grünt und blüht und wie die Autorin rechtzeitig im New Yorker Modedschungel einen Brautjungfern-Hosenanzug findet. Der Teufel, der in diesem Fall ein Engel ist, steckt zweifelsohne im alltäglichen Detail. Und Helene Hanff in ihrem Alltag zu begleiten ist in jedem Fall ein Geschenk.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
A Perfect Hell: The True Story of the Black Dev...
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

It's 1942 and Hitler's armies stand astride Europe like a colossus. Germany is winning on every front. This is the story of how one of the world's first commando units, put together for the invasion of Norway, helped turn the tide in Italy. 1942. When the British generals recommend an audacious plan to parachute a small elite commando unit into Norway in a bid to put Nazi Germany on the defensive, Winston Churchill is intrigued. But Britain, fighting for its life, can't spare the manpower to participate. So William Lyon MacKenzie King is contacted and asked to commit Canadian troops to the bold plan. King, determined to join Roosevelt and Churchill as an equal leader in the Allied war effort, agrees. One of the world's first commando units, the First Special Service Force, or FSSF, is assembled from hand-picked soldiers from Canadian and American regiments. Any troops sent into Norway will have to be rugged, self-sufficient, brave, and weather-hardened. Canada has such men in ample supply. The all-volunteer FSSF comprises outdoorsmen - trappers, rangers, prospectors, miners, loggers. Assembled at an isolated base in Helena, Montana, and given only five months to train before the invasion, they are schooled in parachuting, mountain climbing, cross-country skiing, and cold-weather survival. They are taught how to handle explosives, how to operate nearly every field weapon in the American and German arsenals, and how to kill with their bare hands. After the Norway plan is scrapped, the FSSF is dispatched to Italy and given its first test - to seize a key German mountain-top position which had repelled the brunt of the Allied armies for over a month. In a reprise of the audacity and careful planning that won Vimy Ridge for the Canadians in WWI, the FSSF takes the twin peaks Monte la Difensa and Monte la Remetanea by storming the supposedly unscalable rock face at the rear of the German position, and opens the way through the mountains. Later, the FSSF will hold one-quarter of the Anzio beachhead against a vastly superior German force for ninety-nine days; a force of only 1,200 commandos does the work of a full division of over 17,000 troops. Though badly outnumbered, the FSSF takes the fight to the Germans, sending nighttime patrols behind enemy lines and taking prisoners. It is here that they come to be known among the dispirited Germans as Schwartzer Teufel ('Black Devils') for their black camouflage face-paint and their terrifying tactic of appearing out of the darkness. John Nadler vividly captures the savagery of the Italian campaign, fought as it was at close quarters and with desperate resolve, and the deeply human experiences of the individual men called upon to fight it. Based on extensive archival research and interviews with veterans, A Perfect Hell is an important contribution to Canadian military history and an indispensable account of the lives and battlefield exploits of the men who turned the tide of the Second World War.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot